Südafrika

Blyde River Canyon 640 480

Reisetermin:ausgebucht2

vom 29. Oktober bis 22. November 2015

Belegung:
rotdie Reise ist leider bereits ausgebucht

Tamron Academy LogoManfrotto logo 96

Erleben Sie mit uns die Highlights von Südafrika bei einer 22-tägigen Frühlings-Rundreise (im November ist auf der Südhalbkugel Frühling!) durch ein Land, das gegensätzlicher nicht sein könnte. 4 Tage Kapstadt mit seinem Tafelbergmassiv und der Atem beraubende Ausblick am Kap der Guten Hoffnung ist ebenso dabei wie der Blyde River Canyon, dem drittgrößten Canyon der Welt. In der Kalahari und dem Kruger Nationalpark fotografieren wir die beeindruckende Fauna Afrikas mit seinen großen und kleinen Tieren. Die Garden Route ist eine der pflanzenreichsten Gebiete der Erde und eine Traumstraße am Meer, während der unbefestigte Swartbergpass grandiose Ausblicke in die Karoo gewährt. Wir übernachten in Lodges der gehobenen Preisklasse und fahren mit Jeeps.

Unsere Reiseroute verläuft so (die detaillierte Beschreibung der Reiseroute mit exakten Ortsangaben und Kartenmaterial steht ausschließlich unseren Mitreisenden zur Verfügung.):



Nach unserem Flug von München nach Johannesburg und Übernahme unserer Jeeps starten wir unsere Rundreise in der Hauptstadt Pretoria, wo im südafrikanischen Frühling die Jacaranda-Bäume blühen. Die nächsten vier Tage sind wir in der Kalahari und bei den Augrabies Falls, wo der Oranje River 191 m in die Tiefe stürzt. Kapstadt mit seinem Bloubergstrand und dem Tafelberg steht ebenso auf dem Programm wie die Fahrt zum Kap der guten Hoffnung und das Weingebiet um Stellenbosch. Von Oudtshoorn aus fahren wir die Offroadstrecke über den Swartbergpass nach Prince Albert und besuchen selbstverständlich auch eine Straußenfarm. Auf der wunderschöne Garden Route mit seinen Lagunen, Sandstränden und Wäldern fahren wir (mit Zwischenübernachtung) weiter in die Drakensberge, wo das Didima Camp eine außergewöhnliche Unterkunft ist. Die nächsten zwei Tage darauf erkunden wir dann bei einer Rundfahrt den Blyde River Canyon mit seinen grandiosen Ausblicken. Die letzten fünf Tage entspannen wir am Pool und in komfortablen Baumhäusern der Pezulu Tree House Lodge. Von dort aus genießen wir die Rundfahrt am Blyde River Canyon mit seinen grandiosen Ausblicken und dem absoluten Highlight, dem Kruger Nationalpark, wo wir bei Safaris mit etwas Glück die „Big Five“ fotografieren (Löwe, Elefant, Leopard, Nashorn und Büffel).

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12 Personen.

Ihr / Euer Reiseleiter:

Jürgen M
Juergen 02üller

Nikon-Pro Fotograf und Spezialist für Panoramafotografie, Photoshop Lightroom, Computertechnik und AV-Sch
auen, zuständig für die fotografische Betreuung.